Diese Website wird von Deinem Browser nur begrenzt unterstützt. Wir empfehlen den Wechsel zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

SUSTAINABILITY

WE'RE TAKING RESPONSIBILITY.

So verstehen wir Sustainability

Nachhaltigkeit

Bei baybies setzen wir uns nicht nur auf hochwirksame Inhaltsstoffe aus der Natur und besten Schutz für die empfindliche Babyhaut , sondern stehen auch für Nachhaltigkeit. Wir arbeiten ständig daran, unsere gesamte Wertschöpfungskette nachhaltiger zu gestalten. Dabei konzentrieren wir uns auf einige Schlüsselbereiche: die Minimierung unserer CO₂-Emissionen, den verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff und die regionale Herstellung in den Alpen.

Joining forces for

Mother Earth

Unsere Welt ist wunderschön. Aber sie ist seit Längerem in Gefahr: Der Klimawandel ist bereits seit 2013 wissenschaftlich dokumentiert, viel zitiert, aber wissentlich in der Gesellschaft und auch von der Wirtschaft - sogar in einem Bereich, der das Leben bedeutet - nämlich der Babypflege - ignoriert.

Höchste Zeit also, dass wir als Eltern verantwortungsbewusster handeln, und anfangen, nachhaltiger zu leben. Nur so haben unsere Kleinen auch weiterhin eine Chance, eine vielversprechende Zukunft auf dieser Welt zu führen.

Unsere Mission ist daher: Die Erde für eine neue Generation erhalten. Wir bei baybies wollen langfristig und nachhaltig das Leben unserer Kleinen positiv beeinflussen.

Uns ist es daher wichtig, transparent zu kommunizieren, was wir dafür tun. Und auch, was wir (noch) nicht tun oder wo es noch Herausforderungen und Limitationen gibt. Nur wenn wir gemeinsam anfangen, etwas zu verändern und bewusster handeln, können wir den Klimawandel verlangsamen oder sogar stoppen. Es ist noch nicht zu spät.

Carbon Footprint

Unsere Produkte verursachen sehr geringe CO₂-Emissionen

Um unsere CO2-Bilanz besser zu verstehen, haben wir die CO₂-Emissionen unserer Produkte anhand des weltweit anerkannten GHG-Protokolls berechnet. Diese Berechnung berücksichtigt jeden Schritt, von der Rohstoffbeschaffung bis zur Lieferung und Entsorgung. Das Ergebnis: Unsere Produkte produzieren deutlich weniger CO₂ als viele andere Babypflegeprodukte. Ein baybies Körperliebeöl zum Beispiel verursacht nur 6% der CO₂-Emissionen eines herkömmlichen Schwangerschaftsöls. Warum ist das so? Unsere Produkte werden überwiegend mit lokalen Rohstoffen und kurzen Transportwegen hergestellt, so dass wir allein bei der Beschaffung und Logistik viele Emissionen einsparen können.

Packaging

Wie wir verantwortungsvoll mit Plastik umgehen

Warum verwenden wir überhaupt Plastik, fragst Du Dich? Unser Verpackungsmaterial muss strengen Anforderungen genügen, schließlich kommt sie mit Babyhaut in Kontakt. Glas war daher keine Option. Zu gefährlich und ein Sicherheitsrisiko, das wir unbedingt vermeiden wollten. Recyceltes Plastik hilft uns, unsere Produkte so gut wie möglich vor Licht und Sauerstoff zu schützen und das Produkt mit all seinen Wirkstoffen lange zu bewahren. Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Materialien: Bislang funktioniert Kunststoff dafür am besten.

Regional production

Wir produzieren lokal in den Alpen

90% aller CO-Emissionen können bereits in frühen Teilen der Wertschöpfungskette eingespart werden: Eine lokale Produktion ist daher die beste
Möglichkeit, unsere vorwiegend regionalen Inhaltsstoffe zu verarbeiten und CO2-Emissionen zu senken. Kurze Transportwege von der Produktion in unser Lager schonen damit Ressourcen, und auch unsere Mutter Erde.

Wir haben uns zu einer
Produktionsstätte inmitten von heimischen Bergen entschieden. Dies bietet zudem den Vorteil, dass heimisches Bergquellwasser verwendet werden kann.

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist derzeit leer.